Sonntag, 21. Oktober 2018

Das Kafka Manuskript


            

        Rezension



Das Kafka Manuskript           

von Raimund A. Mader



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Gmeiner-Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839222931
ISBN-13: 978-3839222935

Kurzinformation:

Die Literaturwelt ist in Aufruhr. Gerüchte über das Auftauchen eines verschollenen Manuskripts von Franz Kafka machen die Runde. Es soll alles übertreffen, was vom Autor je an die Öffentlichkeit gelangt ist. Als ein Literaturprofessor auf der Suche nach der Erzählung verschwindet, beauftragt dessen junge Geliebte einen Detektiv. Während ihn seine Ermittlungen von Regensburg nach Wien führen, wird ihm schnell klar: Der unbedingte Wunsch, dieses Werkes habhaft zu werden, hat die dunkelsten Triebe des Menschen zum Vorschein treten lassen und eine Welle des Bösen ausgelöst.

Autoreninformaton:

Raimund A. Mader, geboren 1952 in Bad Tölz, lebt seit vielen Jahren in Eschenbach, in der nördlichen Oberpfalz. Er studierte Anglistik und Germanistik in München und in Seattle, Washington. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Bis August 2017 arbeitete er als Gymnasiallehrer in Weiden, genießt mittlerweile aber die Freuden der Pension. Um nicht dem süßen Nichtstun zu stark zu verfallen, hat er die Leitung der Geschäftsstelle im SYNDIKAT übernommen.

Fazit:

Was ist Realität und was ist Fiktion?
Ich vermute das hier beides eine Große Rolle spielt.  Man muss es nur verstehen zu verknüpfen und dies ist hier gut gelungen. Herausgekommen ist ein Krimi für die zarte Seele, denn er ist angenehm zu lesen und man braucht sich danach nicht im Haus einzuschließen.
4****Sterne

Samstag, 20. Oktober 2018

Geschlamperte Verhältnisse




Rezension


Geschlamperte Verhältnisse                  
von Felicitas Gruber



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1987 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Sprache: Deutsch

Kurzinformation:

Zefix, was ist los in diesem Münchner Sommer? Eine männliche Leiche schwimmt in der Isar, drei Frauen verschwinden spurlos. Wer hat sie auf dem Gewissen, und was hat es auf sich mit den beinernen Schädelreliquien, die als Diebesgut von Kirchenräubern sichergestellt werden? Dazu kommt der gruselige Kellerfund in Charly Loessls neuem Haus. Zusammen mit Kriminalhauptkommissar Joe Lederer beginnt Dr. Sofie Rosenhuth tiefer zu graben und stößt dabei auf unerfüllte Sehnsüchte, weibliche Zukunftsträume und einen skrupellosen Täter, der unerkannt im Netz agiert – bis schließlich sogar Sofies Chefin Dr. Iglu in akute Lebensgefahr gerät …

Autoreninformation:

Felicitas Gruber ist das Pseudonym der Autorinnen Brigitte Riebe und Gesine Hirsch. Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und begeistert seit vielen Jahren mit ihren historischen Romanen ihre zahlreichen Leserinnen und Leser. Gesine Hirsch ist Kunsthistorikerin und entwickelte die erfolgreiche Serie »Dahoam is Dahoam« für das Bayerische Fernsehen mit. Beide Autorinnen leben in München, wo auch ihre Krimireihe mit der sympathischen Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth spielt.

Fazit:

Mit einem Krimi hat es schon was zu tun, aber nicht mit einem den wir erwartet hätten. Eine Liebesgeschichte ist auch mit an Bord und bringt manches durcheinander. Die Geschichte ist herzerfrischend geschrieben und macht gute Laune obwohl es ja ein Krimi sein sollte. Gut mit der enthaltenen Mundart muss man leben und es verstehen lernen. Auch ist es gutgeschrieben und bietet keine Hindernisse des Verstehens.


4****Sterne

Montag, 15. Oktober 2018

Die Schwestern von Mitford Manor : Unter Verdacht




Rezension

Die Schwestern von Midford Manor : Unter Verdacht
von Jessica Fellowes                      



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2633 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
Spieldauer: 12 Stunden und 36 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Random House Audio, Deutschland
Sprache: Deutsch

Kurzinformation:

London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Krieges jeder etwas zu verbergen hat.

Autoreninformation:

Jessica Fellowes, bekannt durch ihre Begleitbücher zur weltberühmten Serie Downton Abbey, arbeitet als Journalistin und Referentin und war früher als stellvertretende Chefredakteurin von Country Life tätig. Sie ist die Nichte von Julian Fellowes, Schauspieler, Romanautor und Verfasser der Downton Abbey-Drehbücher. Jessica Fellowes lebt mit ihrer Familie, einem Labradoodle und zwei Hühnern in Oxfordshire.

Fazit:

Auffallend ist die sehr Sympathische Sprechstimme von Juliane Köhler die eine angenehme Zuhörer Atmosphäre zaubert.
Die Autorin Jessica Fellowes schreibt nicht schlecht, muss sie sich doch aus dem großen Schatten ihres Onkels Julian Fellowes freischreiben. Die macht sie schon bemerkenswert und so ist es eine Leichtigkeit der Geschichte zu folgen. Die Geschichte an sich spielt im Jahre 1920 in London. Nach und nach beginnt ihr neues Leben und es hält einige Überraschungen für sie parat.
Bis zur letzten Seite war die Geschichte für mich stimmig.

Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

4****Sterne

Sonntag, 7. Oktober 2018

Feuer Küche




Rezension


Feuer Küche                                                   
 
von Chris Bay und Monika Di Muro



Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
Verlag: AT Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038008850
ISBN-13: 978-3038008859


Kurzinformation:

Kochen im Feuer
Feuerkochen ist mehr als nur Grillen. Es ist eine alte Technik mit einer neuen kulinarischen Dimension. Unkompliziert und unerwartet einfach. Mit neuen Geschmacksnoten, interessanten Röstaromen, subtilem Rauchgeschmack ein ganzheitliches Gaumen- und Sinneserlebnis.
In diesem Kochbuch mit Lagerfeuer-Flair finden Sie
die Grundlagen des Feuerkochens
verschiedene Verfahren, Materialien und Techniken
zahlreiche Gartechniken: Dampfgaren, Blanchieren, Pochieren, Frittieren,
Niedertemperaturgaren, Rösten, Räuchern, Smoken und vieles mehr
Die Outdoor-Rezepte sind dabei aber möglichst einfach und unkompliziert gehalten.
Kochen an besonderen Orten
Das «Prinzip Feuerkochen» beinhaltet nicht nur das gemeinsame Kochen im Feuer, sondern auch, dass dieses draußen und an ungewöhnlichen Orten stattfindet. Chris Bay und Monika Di Muro kochen im Feuer vor einer alten Mühle, im Bärengraben in Bern, mitten in einem Kreisverkehr, an einem Kohlemeiler, hinter Schlossmauern, am Bergsee, in der Berghütte und im Kräutergarten, und dies zu jeder Jahreszeit. Feuerkochen soll aber nicht als Outdoor-Kochen im Sinne eines Survival-Abenteuers verstanden werden, sondern in erster Linie als genüssliche Feuer-Kulinarik.
Lagerfeuerstimmung ist gut für die Seele
Besonders wichtig ist für die Autoren, dass die Gerichte in ungezwungener Atmosphäre und guter Gesellschaft zubereitet und genossen werden. Es soll in erster Linie ein nicht alltägliches gemeinsames Erlebnis sein, an dem sich die Beteiligten erfreuen, auch wenn das kulinarische Ergebnis mal nicht perfekt sein sollte. Wie an einem Lagerfeuer.
Mit diesem Buch kaufen Sie nicht nur ausgezeichnete Rezepte für das Kochen im Feuer, sondern auch Ideen für unvergessliche Erlebnisse mit Freunden.

Autoreninformation:

Chris Bay

geboren 1960. Maschineningenieur-Studium und Doktorat der technischen Wissenschaften an der ETH Zürich. Erlernen von Esskultur und Schärfen von Geschmack auf weltweiten Foodmärkten mit Feuerkochen mit Einheimischen in über 80 Ländern. Aufbau von Detailwissen und Entwicklung einer unerschöpflichen kulinarischen Kreativität. Gründung von chilfood zusammen mit Monika Di Muro. Feuerkochanlässe und Feuerkochschule in der ganzen Schweiz und im Ausland. Unerschrocken und ohne den Aufwand zu scheuen geht er dabei an die Grenzen des Machbaren.

Monika Di Muro

geboren 1968. Berufliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei Spezialisierung auf gemeinsames kochen und essen in nicht alltäglichen Situationen. Gleichzeitig langjährige Olivenmarktfrau in Bern und Solothurn. Sensibilisierung auf Wertschätzung zu Genussprodukten. Gründung von chilfoood zusammen mit Chris Bay. Feuerkochanlässe und Feuerkochschule in der ganzen Schweiz und im Ausland. Ihre Kraft liegt in der bescheidenen Ruhe aus dem Hintergrund.

Fazit:

Aller Anfang ist schwer!

So auch der meine, bei der Feuer Küche. Manches mal wurde es zu durch oder zu dunkel.  Mein Sohn hatte da schon eher ein Händchen für.  Aber ich kann euch jetzt schon verraten das ich meine Favoriten für dieses Jahr schon gefunden habe, Castellini sind ja sowas von lecker dazu ein selbstgemachtes Pesto oder gar den selbstgemachten Senf. Die Karamellbonbons muss ich leider noch etwas öfter testen ( 😉 ) sie werden mir etwas zu dunkel.

4****Sterne

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Fünf plus drei




Rezension


Fünf plus drei                                                   
von Arne Dahl



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 709 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Piper ebooks
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Sam Berger wird gejagt - für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan - er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte ...


Autoreninformation:

Arne Dahl ist das Pseudonym des schwedischen Romanautors Jan Arnald, geboren 1963. Arnald ist Literatur- und Theaterkritiker und arbeitet für die Schwedische Akademie, die alljährlich den Nobelpreis vergibt. Als Arne Dahl wurde er in den letzten Jahren mit seinen Kriminalromanen um den Stockholmer Inspektor Paul Hjelm und die Sonderermittler der A-Gruppe bekannt und von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen. »Misterioso« ist Paul Hjelms erster Fall, es folgten »Böses Blut«, »Falsche Opfer«, »Tiefer Schmerz«, »Rosenrot«, »Ungeschoren« und »Totenmesse«. Arne Dahl erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter zweimal den Deutschen Krimipreis: 2005 für »Falsche Opfer« und 2006 für »Tiefer Schmerz«. »Dunkelziffer« ist der achte Fall für das Team um Kerstin Holm und Paul Hjelm. Die Verfilmung der gesamten Serie ist in Vorbereitung. Ebenfalls erschien unter seinem Namen Jan Arnald der Roman »Maria und Artur«.

Fazit:

Dies ist der dritte Teil der Serie und leider ist es unerlässlich die ersten beiden Bände zu lesen um zu verstehen um was es geht.
Auch danach konnte mich das Buch nicht wirklich fesseln und ich tat mich mit dem lesen sehr schwer. Ich fand es sehr verwirrend und ja eigentlich langweilig. Im Gegensatz zu den beiden ersten Bänden. Vieles erschien als sei es nur mit mühe aus er Feder des Autors gekommen.
Man muss sagen gewollt und nicht gekonnt!

2**Sterne

Kontaktgrill: 50Kreative Rezeptideen für Sandwiches, Gemüse und Fleisch




Rezension



Kontaktgrill: 50 Kreative Rezeptideen für Sandwiches, Gemüse und Fleisch                                                  
von Volker Krüger und Muriel Struck     
   



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 96 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868839348
ISBN-13: 978-3868839340

Kurzinformation:

Der Kontaktgrill ermöglicht eine schnelle und fettarme Zubereitung und bietet trotzdem das volle Röstaroma. Dass man mit dem Grill viel mehr machen kann als Sandwiches oder Steaks, beweist dieses Buch mit 50 erprobten und überraschenden Rezepten, beispielsweise gegrilltes Westernsteak mit Horseradish-Sauce oder für Vegetarier Polenta-Schnitten mit buntem Mangoldgemüse. Als Dessert gibt es gegrillte Aprikosen mit Mascarpone-Orangen-Creme – Sie können sogar ganze Mahlzeiten und Menüs mit dem Grill zaubern. Damit ersetzt der Kontaktgrill Herd und Ofen!

Autoreninformation:

Volker Krüger lebt als freier Art Director und Autor in Hamburg. Er hat an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig Grafikdesign, Illustration und Fotografie studiert, für deutsche und internationale Werbeagenturen gearbeitet und diverse Auszeichnungen gewonnen – u. a. in Cannes und New York. Die besondere Liebe zur Foodfotografie entstand während seiner Tätigkeit für das Magazin Kochen & Genießen.
Muriel Struck ist Schnittdirektrice und Autorin und arbeitete u.a. für die Modelabel Jil Sander und Bénédí. Schon früh hatte sie eine große Leidenschaft für das Kochen und das Entwickeln innovativer Rezepte. Sowohl in der Mode als auch in der Küche liebt sie die kreative Herausforderung. Muriel Struck lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Fazit:

Lecker, leicht und einfach.
Ich bin echt überrascht was man im Alltäglichen mit dem Kontaktgrill alles zaubern kann. Und ganz ehrlich es schmeckt auch noch richtig gut. Was war es immer eine Arbeit Gemüse Röstaromen einzuhauchen ohne das sie vor Fett getrieft haben oder mal eben schnell was leckeres warm machen ohne dass es zäh, fad oder gar nicht mehr genießbar war weil es die Textur geändert hat. Hauptsächlich nutzen es jetzt meine Kinder, wenn sie nachhause kommen und der Tag war lang und der Magen bis zum Abendessen kollabiert. Damit es nicht nur ungesundes gab hab ich mal das Buch danebengelegt und siehe da sie haben regelrechten Spaß damit.


5*****Sterne

Samstag, 29. September 2018

Das Morpheus-Gen



Rezension


Das Morpheus-Gen                             
von Tibor Rode



Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2429 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der Täter ist. Unterstützung auf der Flucht erhält David von der jungen Archäologin Nina, die aus unbekannten Gründen seine Nähe sucht. David wird bald klar: Das, was ihm bislang den Schlaf geraubt hat, kann ihn das Leben kosten. Er ahnt nicht, dass sich hinter seiner plötzlichen Schlaflosigkeit eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Menschheit verbirgt ...


Autoreninformation:

Tibor Rode, 1974 in Hamburg geboren, studierte Rechtswissenschaften und arbeitete als Journalist. Heute ist er als Anwalt für Wirtschafts- und IT-Recht tätig und Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg. Tibor Rode lebt in Schleswig-Holstein. Sein Thriller Das Mona-Lisa-Virus erschien in elf Ländern weltweit. 2017 gewann sein Episoden-Thriller "The Message" den Deutschen eBook-Award im Bereich Fiktion.


Fazit:

Ein anspruchsvoller, Thriller der einen nicht schlafen lässt. Kaum ein anderer Autor hat es in letzter Zeit geschafft mich so zu Fesseln wie Tibor Rode. Ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen so spannend und fesselnd zu gleich war es zu lesen. Die gut durchdachten Handlungsstränge, der perfekt passende Schreibstil und eine sehr gute Wortwahl waren für die Augen ein wahres Freudenfeuer. Obwohl ich ja kein Fan von verschiedenen Zeitebenen bin so hat es mich hier kaum gestört.
Ich war nur froh das ich nicht im Dunklen außer Haus musste,

5*****Sterne

Sonntag, 23. September 2018

Der Erbe der Schatten-Die Chronik der Weitseher 3



Rezension


Der Erbe der Schatten – Die Chronik der Weitseher 3  
Von Robin Hobb
 


Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2230 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 1121 Seiten
Verlag: Penhaligon Verlag
Sprache: Deutsch



Kurzinformation:

Die Legenden erwachen zum Leben.

Fitz Chivalric hat versagt. Sein skrupelloser Onkel hat den Thron der sechs Provinzen an sich gerissen, und der wahre Herrscher, Prinz Veritas, gilt als tot. Fitz bleibt nur noch eines: Rache! Doch wie soll er bis zu dem Mann vordringen, der ihm alles genommen hat? Einem König, geschützt von Soldaten und Magie? Ohne Rücksicht auf sich selbst, treibt Fitz seine Pläne voran. Da erreicht ihn der Ruf eines Todgeglaubten – Prinz Veritas!

Autoreninformation:

Ich wurde in Kalifornien geboren, zog aber mit etwa zehn Jahren nach Fairbanks in Alaska. Wir lebten dort sehr ländlich, und ich wuchs im Einklang mit der Natur auf. Ich heiratete sehr jung – mit 18 Jahren gab ich Fred Odgen das Jawort. Einem Fischer. Daraufhin zogen wir nach Kodiak Island, ebenfalls in Alaska. Ich träumte schon immer davon, Autorin zu werden, und verkaufte meine erste Erzählung mit ebenfalls 18 Jahren, mein erstes Buch mit 30 Jahren (unter dem Namen Megan Lindholm). Es hieß „Der Fluch der Zigeunerin“. Unter dem Pseudonym Robin Hobb schreibe ich seit meiner Arbeit an „Die Gabe der Könige“, dem ersten Teil des Weitseher-Zyklus.

Fazit:


Das war eine schwere Geburt.
Die beider ersten Bände habe ich regelrecht verschlungen und nun der dritte…der hat mich mächtig viel Zeit gekostet. Nach wie vor finde ich den Schreibstil gut und auch die Wortwahl ist gelungen nur fehlte mir der rechte Antrieb. Es zog sich stellenweise in die länge wie Kaugummi. Sehr viele zwischen Erzählungen aus Band zwei, aber nichts desto trotz würde ich es immer wieder lesen. Eben weil es eine gut geschriebene lesenswerte schöne Geschichte ist. Es waren ja auch nicht alle Abschnitte so langatmig. Konnten trotzdem fesseln halt nur nicht so tief und fest wie die beiden ersten Bände. Zum Inhalt werde ich nichts verraten sonst verdirbt es den ganzen Lesespaß.



4****Sterne

Samstag, 22. September 2018

FUCK YOU VERRY MUCH




Rezension



FUCK YOU VERY MUCH                  
von Aidan Truhen



Produktbeschreibung:

Hörbuch-Download
Spieldauer: 8 Stunden und 53 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Ronin – Hörverlag
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2325 KB
Broschiert: 349 Seiten
Verlag: Suhrkamp Verlag
ISBN-10: 3518468650
ISBN-13: 978-3518468654
Sprache: Deutsch

Kurzinformation:

Jack Price ist Drogengroßhändler, aber nicht irgendeiner, sondern der beste: cleverer, smarter und intelligenter als alle seine Konkurrenten zusammen. Mr. Cool himself. Und er hat sich bislang noch vor jeder unliebsamen Überraschung geschützt. Als man jedoch eine Nachbarin, die unter seinem Penthouse wohnt, ermordet auffindet, wird er nervös. Sie war zwar eine garstige alte Frau, mit der er nichts zu tun hatte. Was aber, wenn dieser anscheinend sinnlose Mord eine Botschaft seiner Gegenspieler an ihn war?
Er zieht Erkundungen ein und erfährt, dass die »Seven Demons« auf ihn angesetzt sind – eine exklusive, hocheffiziente »Bruderschaft«, die bösartigsten, gnadenlosesten Hitmen überhaupt. Sieben absolut tödliche Spezialisten, die nie aufgeben und noch nie einen Auftrag vermasselt haben. Aber Price nimmt den Kampf an und setzt damit eine Kette unfassbarer Ereignisse in Gang ...

Autoreninformation:

Leider Keine

Fazit:

Selten aber wahr. Eine Sprecherstimme die mir besser gefallen hat wie die ganze Geschichte. Carsten Wilhelm hat mir in dieser Rolle sehr gut gefallen, er hat die einzelnen Szenen bestens betont und so ins rechte Licht gerückt. Das Geschehen an sich fand ich eher schlecht bis mittelmäßig. So Lari Fahri ohne tiefen Sinn. Als Buch hätte ich ellenlang dafür gebraucht den es konnte mich so gar nicht mitreisen ich empfand es als flach und langweilig.

2**Sterne und 1 Stern extra für die Stimme

Mittwoch, 12. September 2018

Buchland Band I




Rezension



Buchland  Band I                             
von Markus Walther



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 244 Seiten
Verlag: Acabus Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862821862
ISBN-13: 978-3862821860

Kurzbeschreibung:

„Das Buchland im Keller unter uns ist unglaublich viel mehr, als diese Aneinanderreihung von gefüllten Regalen. Dort findet man billige Klischees, abgedroschene Fantasien und halbe Wahrheiten direkt neben den großen göttlichen Ideen, die die Welt veränderten. Die ganze Kreativität der Menschheit.“

Dieses Antiquariat ist nicht wie andere Buchläden!

Das muss auch die gescheiterte Buchhändlerin Beatrice feststellen, als sie notgedrungen die Stelle im staubigen Antiquariat des ebenso verstaubt wirkenden Herrn Plana annimmt. Schnell merkt sie allerdings, dass dort so manches nicht mit rechten Dingen zugeht:

Wer verbirgt sich hinter den so antiquiert wirkenden Stammkunden „Eddie“ und „Wolfgang“? Und welche Rolle spielt Herr Plana selbst, dessen Beziehung zu seinen Büchern scheinbar jede epische Distanz überwindet?
Doch noch ehe Beatrice all diese Geheimnisse lüften kann, gerät ihr Mann Ingo in große Gefahr und Beatrice setzt alles daran, ihn zu retten. Zusammen mit Herrn Plana begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch das mysteriöse Buchland. Dort treffen sie nicht nur blinde Buchbinder, griechische Göttinnen und die ein oder andere Leseratte, auch der Tod höchstpersönlich kreuzt ihren Weg.
Und schon bald steht fest: Es geht um viel mehr, als bloß darum, Ingo zu retten. Vielmehr gilt es, die Literatur selbst vor ihrem Untergang zu bewahren!

Autoreninformation:

Markus Walther, geboren 1972 in Köln, lebt seit 2006 mit seiner Frau und zwei Töchtern im bergischen Rösrath. Als ausgebildeter Werbetechniker begeisterte er sich bald für die Schriftgestaltung und machte sich 1998 als Kalligraph selbstständig. Neben dem Hobby der Malerei entwickelte sich das Schreiben.
'Meine literarischen Wurzeln liegen in den Texten von Terry Pratchett, Douglas Adams aber auch Mark Twain, Isaac Asimov, Edgar Allan Poe und Stephen King. Der Schwerpunkt meiner eigenen schriftstellerischen Arbeit liegt in der Gattung der Kurz- und Kürzestgeschichte. Ich finde es faszinierend, wie viel Un/Sinn auf eine Buchseite passt. Dabei darf der Minimalismus niemals auf Kosten des Lesevergnügens gehen. Die Gratwanderung zwischen Klischee und Pointe, Independent und Mainstream führt mich quer durch sämtliche Genres der Bücherwelt, in denen ich mich auch als Leser zuhause fühle.' (Markus Walther)

Fazit:

Eine nette kleine liebevoll gestaltete Geschichte. Man hat regelrecht das Gefühl mit dem Buch eins zu sein und nicht nur der Leser einer Geschichte.  Dennoch kommt ein „Aber“, denn ich fand die Geschichte nicht ganz rund, es fehlte mir etwas ohne es genau bestimmen zu können was.  Vielleicht kommt diese Erkenntnis mit Band zwei. Das Cover ist wunderschön gestaltet. Sehr Phantasiereich.

3***Sterne

Samstag, 8. September 2018

Pökeln und Räuchern




Rezension



Pökeln und Räuchern                      
von Steven Lamb



Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 258 Seiten
Verlag: AT Verlag AZ Fachverlage
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 303800880X
ISBN-13: 978-3038008804

Kurzinformation:

Einst aus der Notwendigkeit des Haltbarmachens von Lebensmitteln entstanden, finden die alten handwerklichen Techniken Pökeln, Beizen, Lufttrocknen und Räuchern von Fleisch und Fisch heute wieder vermehrt Interesse bei allen, die Produkte von Grund auf selbst herstellen möchten. Das Buch beschreibt ausführlich, praxisnah und gut nachvollziehbar sämtliche Grundlagen und erklärt die verschiedenen Techniken (Einsalzen, Trocken- und Nasspökeln, Lufttrocknen, Fermentieren, Kalt- und Heissräuchern). Dafür braucht es keine teuren Maschinen und Einrichtungen, ein guter Fleischwolf, ein Wurstfüller und eine improvisierte Räucherkammer genügen. Welche hausgemachten Köstlichkeiten damit möglich sind, zeigen über 40 Rezepte – herzhafte Delikatessen wie Lardo, Pancetta, Coppa und Chorizo, feinwürziger Räucherlachs, heissgeräucherte Hühnerbrust oder Entenconfit.

Autoreninformation:

Steven Lamb ist seit den Anfängen des River Cottage enger Mitarbeiter von Hugh Fearnley-Whittingstall und zuständig für die weltweite Vermarktung. Er leitet Kochkurse zu verschiedenen Themen, am liebsten über Pökeln und Räuchern.

Fazit:

Einfach drauf los legen ist nicht. Man sollte vorher schon ganz genau wissen wie und was man da macht und dabei hilft uns dieses Buch hervorragend. Die einzelnen Arbeitsschritte sind gut und einfach erklärt.  Ich konnte viele neue Eindrücke mitnehmen, die mir so nicht bewusst waren obwohl in meiner Kindheit immer selber gewurstet und geräuchert wurde. Dieses will ich jetzt wieder aufleben lassen ohne die vielen chemischen Konservierungsmittel aus der heutigen Zeit. Meine Familie ist begeistert und freut sich das es schmeckt.

5*****Sterne

Donnerstag, 6. September 2018

Der Informant




Rezension



Der Informant                                             
von Chris Pavone



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 576 Seiten
Verlag: Penguin Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3328101039
ISBN-13: 978-3328101031
Originaltitel: The Travelers

Kurzbeschreibung:

Es ist 3 Uhr morgens. Weißt du, wo deine Ehefrau ist?
Der amerikanische Journalist Will Rhodes reist im Auftrag eines renommierten Reisemagazins um die Welt. Doch dann wird er in Argentinien von einer Frau erpresst, die Ungeheuerliches behauptet. Sie unterbreitet ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann, und schon bald gerät er immer tiefer in ein Netz aus internationalen Intrigen und gefährlichen Geheimnissen. Auf der Suche nach der Wahrheit jagt Will um den halben Globus. Und noch ahnt er nicht, dass seine eigene Frau die größte Bedrohung für ihn darstellen könnte …

Autoreninformtion:

Chris Pavone arbeitete viele Jahre als Lektor und lebt heute mit Familie und Hund in New York City. Bereits sein Debüt »Die Frau, die niemand kannte« erntete begeisterte Pressestimmen, wurde mit dem Edgar Award ausgezeichnet und in zwanzig Sprachen übersetzt.

Fazit:

Selten so ein schlechtes Buch gelesen! Ich gebe nur um die Arbeit zu würdigen zwei Sterne, aber wenn ich ehrlich bin wäre einer noch zu viel.
Viel zu viel blablabla ohne gute Handlung. Ich habe es aber dennoch zu ende gebracht in der Hoffnung das sich doch noch was ergibt und alles ein reisendes Ende nimmt. Den wenn wir Ehrlich sind ist das Thema doch ganz gut gewählt nur an der Umsetzung hapert es gewaltig.
Schade um die Zeit.        


2**Sterne

Die Schönheit der Nacht




Rezension



Die Schönheit der Nacht                   
von Nina George



Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Knaur HC
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426654067
ISBN-13: 978-3426654064

Kurzinformation:

Vor der beeindruckenden Kulisse der bretonischen Küste lässt Bestseller-Autorin Nina George zwei Frauen sich selbst neu entdecken: ihre Wünsche und Träume, ihre Sinnlichkeit, ihr Begehren.
Die angesehene Pariser Verhaltensbiologin Claire sehnt sich immer rastloser danach, zu spüren, dass sie lebt und nicht nur funktioniert. Die junge Julie wartet auf etwas, das sie innerlich in Brand steckt – auf des Lebens Rausch, auf Farben, Mut und Leidenschaft. In der glühenden Sommerhitze der Bretagne, am Ende der Welt, entdecken die beiden unterschiedlichen Frauen Lebenslust und Leidenschaft neu – und werden danach nie wieder dieselben sein.
In der "Schönheit der Nacht" erzählt Nina George, Autorin des Welt-Bestsellers „Das Lavendelzimmer“, sinnlich, intensiv und präzise von Weiblichkeit in allen Facetten: eine Geschichte vom Werden, vom Versteinern und vom Aufbrechen.

Autoreninformation:

Die internationale Bestsellerautorin Nina George, geboren 1973 in Bielefeld, schreibt seit 1992 Romane, Essays, Reportagen, Kurzgeschichten und Kolumnen. Ihr Roman Das Lavendelzimmer wurde in 36 Sprachen übersetzt und eroberte weltweit die Charts, so die New York Times-Bestsellerliste in den USA. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt Nina George als Jean Bagnol Provencethriller. Nina George ist Beirätin des PEN-Präsidiums und Vorstandsmitglied des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Sie lebt in Berlin und der Bretagne.

Fazit:

Ein sehr schönes und schlicht gestaltetes Cover soll uns auf das Buch einstimmen. Bei mir hat dieses leider seine Wirkung verfehlt. Das Buch lässt sich gut lesen wenn man der Französischen Sprache mächtig ist. Ohne muss man viel zu oft nachschauen was die einzelnen Wörter bedeuten. Auch das poetische hat mir so gar nicht gefallen. Dafür ist die Beschreibung der Orte sehr bildlich und man fühlt sich wie im Urlaub.

3***Sterne

Montag, 3. September 2018

Silas Marner - Der Weber von Raveloe




Rezension



Silas Marner -  Der Weber von Raveloe 

von George Eliot




Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
Verlag: ars vivendi verlag GmbH & Co. KG
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869139021
ISBN-13: 978-3869139029


Kurzinformation:

Der junge Leinenweber Silas Marner verliert durch eine Intrige seines besten Freundes nicht nur seine Verlobte, sondern auch seinen Platz in der Gemeinde. Er sieht sich gezwungen, seine nordenglische Heimat zu verlassen, und zieht in das kleine Bauerndorf Raveloe. Dort erwartet ihn, der auch hier zum Außenseiter wird, ein bescheidenes, von Arbeit geprägtes Dasein. Als ihm sein gesammelter Goldschatz und damit sein letzter Lebensinhalt genommen wird, scheint er endgültig ein gebrochener Mann. Doch auf wundersame Weise kommt ein Findelkind in sein Haus - und öffnet ihm die Augen für die Schönheit der Welt. Als sich der Vater des Mädchens zu erkennen gibt, droht dieses Glück aber erneut in Gefahr zu geraten ... Mit erzählerischer Raffinesse und psychologischem Feingefühl verknüpft George Eliot die schicksalsträchtige Existenz ihrer Hauptfigur zu einer bewegenden Geschichte um die Licht- und Schattenseiten des Menschseins.

Autoreninformation:

George Eliot (1819–1880), eigentlich Mary und erfolgreichsten Vertreterinnen des viktorianischen Romans. Neben Silas Marner, das erstmals 1861 veröffentlicht wurde, zählen auch Middlemarch und Die Mühle am Floss zu den Klassikern der englischen Literatur.

Fazit:

Ein kleiner überschaubarer Roman der sich gut lesen lässt.  Man muss halt den Stil mögen. Die Protagonisten sind nicht gerade meine Lieblinge geworden doch ist es nicht schlecht einmal aus den Lieblingsgenre herauszukommen und etwas neues kennen zu lernen. Man leidet mit dem Hauptprotagonisten mit und möchte am liebsten bei einigen Stellen in das Geschehen eingreifen
Das Cover ist sehr aufwendig verarbeitet aber schlicht in der Gestaltung. Aber ein stolzer Preis für das kleine Buch.

3***Sterne

Sonntag, 2. September 2018

Cookie Dough




Rezension


Cookie Dough                                      
von Lindsay Landis




Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: ars vivendi verlag GmbH & Co. KG
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869139072
ISBN-13: 978-3869139074


Kurzinformation:

Wer hat als Kind nicht mal Keksteig aus der Schüssel genascht, heimlich natürlich, damit Mama nichts merkt? Und war das nicht einfach ein tolles Gefühl: der buttrige, süße, schokoladige Geschmack, gepaart mit der Angst, mit dem Finger im Teig erwischt zu werden? Es gibt gute Nachrichten, denn der Food Trend aus den USA rückt Cookie Dough ins Rampenlicht und macht Keksteig-Naschen salonfähig. Food-Bloggerin Lindsay Landis versüßt uns mit ihrem Buch Cookie Dough - Aus Liebe zum Keksteig das Leben: Pralinen, Brownies, Cupcakes, Crème brûlée, Eis, Milchshakes, Donuts - und überall ist roher Keksteig drin versteckt! Damit völlig sorgenfrei geschlemmt werden kann, wird natürlich kein Ei in den rohen Teig gegeben. Die Leckereien sind super schnell und einfach zubereitet, eignen sich hervorragend als Mitbringsel oder für Partys, aber natürlich auch zum selbst Vernaschen. Der Versuchung zu widerstehen ist zwecklos ... Bald wird jeder dem Cookie Dough verfallen sein!

Autoreninformation:

Lindsay Landis ist tagsüber Grafikdesignerin, doch nachts mutiert sie zur Keksteig-Süchtigen. Sie betreibt den beliebten Blog Love and Olive Oil und lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Nashville, Tennessee.

Fazit:

Ich finde es gerade etwas schwierig diese Rezension zu schreiben, denn mir läuft immer noch das Wasser im Mund zusammen.
Wer sagt den das man Kuchen immer backen muss und wer sagt das man ihn nur nachmittags essen darf. Cookie Dough schmeckt immer. Es ist ganz wichtig das man sich genau an die Rezepte hält, sonst ist es mit dem Gelingen nicht ganz gegeben. Die Rezepte sind gut beschrieben, sogar mit Zeitangaben und Stückzahlen. Das Cover ist ein Paperback was mir für die Küche nicht ganz so gut gefällt.

4****Sterne

Mittwoch, 29. August 2018

Die Ärztin - Das Licht der Welt




Rezension

Die Ärztin – Das Licht der Welt                 
von Helene Sommerfeld




Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2361 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 560 Seiten
Verlag: Rowohlt E-Book
Sprache: Deutsch

Kurzinformation:

Sternstunden der Medizin im deutschen Kaiserreich – und eine Frau schreibt Geschichte: Teil 1 der packenden zweibändigen Historiensaga um die Ärztin Ricarda Thomasius.
1876 verlässt die 13-jährige Gärtnertochter Ricarda schweren Herzens die ruhige Weite der Mark Brandenburg, um Henriette von Freystetten ins lebendige Berlin zu begleiten. Als Mündel der Komtess lernt das aufgeweckte Mädchen eine faszinierende neue Welt kennen: Die unverheiratete Frau führt in der glanzvollen Kaiserstadt ein emanzipiertes Leben, hält Salons und praktiziert als eine der ersten deutschen Ärztinnen. Tuberkulose, Bleichsucht oder Frauenleiden – Dr. Freystetten hat sich bei ihren gutbetuchten Patientinnen längst einen Namen gemacht.
Kranken Menschen zu helfen, dem Tod die Stirn zu bieten, davon beginnt auch Ricarda heimlich zu träumen. Denn um die siechen Frauen, die jenseits des Boulevards Unter den Linden in Armut leben, kümmert sich niemand. Ein selbstbestimmtes Leben, wie die Komtess es führt, ist für eine junge Frau ihres Standes zwar unvorstellbar. Aber Ricarda ist entschlossen, für ihr Glück zu kämpfen. Sie ahnt nicht, dass die herrische Komtess eigene Pläne für ihren Schützling schmiedet. Und dass Ricardas Begegnung mit einem jungen Medizinstudenten all ihre Vorsätze ins Wanken bringen wird …

Autoreninformation:

Helene Sommerfeld ist das Pseudonym eines in Berlin lebenden Autoren-Ehepaars. Viele ihrer Romane und Sachbücher waren internationale Bestseller. Die einzigartige Lebendigkeit ihrer Bücher entsteht aus der Begeisterung für Medizin und dem Interesse an historischen Persönlichkeiten, verbunden mit der Leidenschaft, fremde Länder zu bereisen.

Fazit:

Ein typischer Frauenroman.

Uns erwartet ein kurzweiliges Lesevergnügen mit dem man aber nicht immer einverstanden sein muss. Viele Passagen sind gut und ausführlich beschrieben, andere wiederum hätten ruhig ein bisschen mehr sein dürfen, so dass noch ein besseres Verstehen da wäre. Ansonsten finde ich den ersten Teil sehr gut gelungen und bin über den guten Erklärungen der Medizin von damals sehr Dankbar. In der heutigen Zeit kann man sich das gar nicht mehr vorstellen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, damit dieser böse Cliffhanger aufgearbeitet wird.

5*****Sterne

Paracord Kreativ




Rezension



Paracord  Kreativ                    
von J.D.Lenzen




Produktbeschreibung:

Broschiert: 176 Seiten
Verlag: mvg Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868825444
ISBN-13: 978-3868825442


Kurzinformation:

Paracords (kurz für Parachute Cords) sind dünne, leichte Seile aus Nylon, die ursprünglich im Zweiten Weltkrieg für Fallschirmleinen eingesetzt wurden. Heute werden sie jedoch längst nicht mehr nur vom Militär verwendet: Das Knüpfen von Armbändern, Gürteln oder Schlüsselanhängern aus Paracords erfreut sich immer größerer Beliebtheit, wobei die verschiedensten Knoten angewandt werden.
J. D. Lenzen ist ein Experte auf dem Gebiet des Knotens und Knüpfens mit Paracords. In dem Nachfolger seines Buches Paracord-Basics führt er den Leser durch 35 neue Paracordknoten und geht diesmal noch einen Schritt weiter: Aus den Knoten werden nützliche Gegenstände wie Gürtel, Armbänder, Beutel oder sogar Sandalen!
Anhand zahlreicher 4-farbiger Fotos und leicht verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitungen kann jeder Leser die kreativen Ideen leicht ausprobieren und nachknüpfen.

Autoreninformation:

J. D. Lenzen ist ein Experte im Bereich der Knoten und Knüpfen mit Paracords – offiziell anerkannt von der Internationalen Gilde der Knotenmacher (IGKT) – Erfinder des Fusionsknüpfens, bei dem innovative Knoten und Bänder durch Kombination verschiedener Elemente und Techniken entstehen. Er lebt und arbeitet in San Francisco, Kalifornien.

Fazit:

Wer auf den Paracord Zug aufspringen möchte sollte um dieses Buch keinen Bogen machen. Es sind anschauliche und gut beschriebene Anleitungen. Begeistert war ich von den Sandalen. Diese habe ich direkt in die Knüpfung genommen und mir für den Strand Sandalen gemacht. War der Hinkucker schlecht hin. Alle Anleitungen sind ideal für Kinder.

4****Sterne

Dienstag, 28. August 2018

Lemons & Limes





Rezension



Lemons & Limes                                  
von Ursula Ferrigno




Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: ars vivendi verlag GmbH & Co. KG
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3869138823
ISBN-13: 978-3869138824


Kurzinformation:

Eine herrliche Sammlung von köstlichen Rezepten, deren Hauptprotagonisten jede Mahlzeit in etwas Einzigartiges verwandeln. Ein Spritzer Zitrone erweckt eine langweilige Sauce zum Leben, ihre Säure verfeinert jedes Gericht und ist zudem gesünder als Salz. Kleiner, saurer und intensiver, haben Limetten ein exotischeres, würzigeres Aroma. Beide eignen sich perfekt als Kontrast zu scharfer Chili oder kräftigem Knoblauch, sie harmonieren mit Kräutern und Olivenöl, gebratenem Fleisch und frisch gegrillten Meeresfrüchten. Und was wäre süßes, buttriges Gebäck ohne Frischekick!

Autoreninformation:

Ursula Ferrigno ist eine anerkannte und erfahrene Gastrokritikerin und Köchin. Sie wurde an der »Auguste Escoffier School of the Culinary Arts« ausgebildet und hat an führenden Kochschulen in Großbritannien sowie in Italien unterrichtet. Sie tourte durch die USA, leitete Klassen in allen Sur la Table- Stores, ist beratender Chef der beliebten Caffe Nero und regelmäßig Gast bei BBC television. Sie hat mittlerweile über 18 Kochbücher veröffentlicht sowie Beiträge für zahlreiche Zeitschriften wie Olive, BBC Good Food, The Observer und Taste Italia verfasst

Fazit:

Mit Zitronen und Limonen kann man viel mehr machen wie man denkt.
Ich habe viele leckere Speisen gefunden, die ich in dieser Zusammenstellung nie für möglich gehalten habe und gerade in der heißen Jahreszeit war es eine Bereicherung für unseren Speiseplan. Frisch und sehr lecker. Die Rezepte sind gut beschrieben und einfach nachzuarbeiten. Es ist viel Bildmaterial enthalten wie es aussehen könnte. Das Cover ist ansprechend und hochwertig gearbeitet.

5*****Sterne

Montag, 27. August 2018

Das Buch vom Räuchern


Rezension




Das Buch vom Räuchern                  
von Susanne Fischer-Rizzi





Produktbeschreibung:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 25811 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 228 Seiten
Verlag: AT Verlag
Sprache: Deutsch


Kurzinformation:

Was war das Geheimnis der kostbaren Räuchermischungen der ägyptischen Priester? Mit welchen Düften weissagte die Seherin des Orakels zu Delphi? Welche Räucherstoffe verstärken unsere Träume? Die Autorin legt uns das erste umfassende Buch über die Kunst des Räucherns mit Duftstoffen vor - von der Altsteinzeit über die Hochkulturen in Ägypten, Mesopotamien und Griechenland bis zum Ursprung der Räucherkultur im Fernen Osten und zu den heute noch lebendigen Gebräuchen bei den Indianern. Beim Räuchern werden besondere Harze und Pflanzenteile langsam auf einer Räucherkohle verbrannt. Der aufsteigende Rauch galt bei vielen Völkern jahrtausendelang als eine Botschaft an den Himmel. Mit einer ausführlichen Beschreibung der jeweiligen Geschichte, der einzelnen Räuchersubstanzen und ihrer praktischen Anwendung in der heutigen Zeit mit bisher unveröffentlichten Rezepten zum Selbstmischen.

Autoreninformation:

Susanne Fischer-Rizzis großes Thema ist die Natur und das alte Wissen um die Kräfte der Wildnis. Seit über 30 Jahren beschäftigt sie sich schon mit Heilpflanzenkunde. Nach dem Studium der Philosophie absolvierte sie zunächst eine mehrjährige Ausbildung zur Heilpraktikerin und lernte danach einige Jahre bei Kräuterheilkundigen in Tibet, Indien und Nordamerika. Ihr besonderes Interesse lag dabei auf der ayurvedischen und tibetanischen Kräuterheilkunde sowie der indianischen Heilkunde Nordamerikas.
Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland führte sie dann eine Naturheilpraxis und gründete die Schule für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie und Wildniswissen "Arven". 
Susanne Fischer-Rizzi ist Spezialistin für Phytotherapie und gilt als Pionierin der Aromatherapie in Deutschland. Zu diesen Themen hält sie Seminare, Workshops und Vorträge im In- und Ausland. Zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen haben sie einem großen Publikum bekannt gemacht. Seit 25 Jahren lebt und arbeitet sie in einem Bauernhaus im Allgäu. Hier findet sie die Ruhe, ihr Wissen auch aufzuschreiben. Elf Bücher sind bisher von ihr erschienen, die sich neben der Aromatherapie auch mit der Kräuterheilkunde und der Beziehung zwischen Mensch und Tier beschäftigen.
In ihrem erschienen Buch "Mit der Wildnis verbunden" zeigt sie anhand konkreter Beispiele, wie man lernen kann, wieder mit der Natur zu leben, sie wahrzunehmen und zu verstehen, um so mehr Kraft und inneres Gleichgewicht zu finden.

Fazit:

Ich konnte beim lesen dieses Buches viel für mich mitnehmen und auch schon einiges anwenden da wir sehr gerne mit Freunden ein Wohlfühlwochenende einlegen. Aber ganz ehrlich für den privaten gebrauch finde ich es schon ein bisschen viel Aufwand und auch nicht so ganz preislich.  Uns wird die Geschichte des Räucherns erzählt und wie man ein Rauchgang vorberietet und durchführt. Interessant fand ich als im Element Wasser geborene die Duftrichtungen, die dort aufgeführt sind. In Wirklichkeit mag ich einen Großteil von ihnen ganz und gar nicht.
Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet.

4****Sterne

Milo - Geliebter Todesengel




Rezension

Milo - Geliebter Todesengel                   
von M. E. Fiend



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 355 Seiten
Verlag: MainBook
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3946413994
ISBN-13: 978-3946413998

Kurzinformation:

„Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Mit diesem Buch schreibe ich nicht nur die gemeinsamen Erlebnisse der letzten Jahre nieder, sondern versuche verzweifelt, den „Bruder" wiederzufinden, der mir alles bedeutet." – M.E. Fiend
Ein deutscher Unternehmensberater rettet in San Francisco einer geheimnisvollen Frau namens Milo das Leben. Sie ist ein ehemaliges Mitglied der Yakuza. Der erste Kuss entfacht die große Liebe in ihm.
Um sich von den Dämonen seines Vaters, die ihn heimsuchen, zu befreien, gibt er für sie sein bisheriges Leben auf.
Er ist wie besessen von ihr und lässt sich von ihr ausbilden.
Beide geraten ins Visier des organisierten Verbrechens. Sie erhalten einen Auftrag, der sie nach Tokio lockt und durch den sie in ein echtes Inferno stolpern. Gemeinsam stellen sie sich dem ultimativen Kampf ...

Autoreninformation:

Leider keine!


Fazit:

Ich hätte nie erwartet das hinter diesem unscheinbaren Cover so viel Aktion und Spannung steckt. Endlich mal wieder ein Thriller, der es auch Wert ist so genannt zu werden. Hier kommt beim lesen keine Langeweile auf und an manchen Stellen habe ich regelrecht den Atem angehalten. Wie gut das ich ihn im Urlaub gelesen habe so brauchte ich mir um die schlaflosen Nächte keine Gedanken machen und es war gut das ich nicht alleine war. Da es mir nach dem lesen doch so ein ganz klein wenig ängstlich zumute war. Volle Leseempfehlung!

5*****Sterne

Samstag, 25. August 2018

Ein Sommer in den Hamptons




Rezension


Ein Sommer in den Hamptons               
von Karen Swan



Produktbeschreibung:

Taschenbuch: 592 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442487501
ISBN-13: 978-3442487509
Originaltitel: The Summer Without You

Kurzinformation:

Eine zufällige Hochzeitsbekanntschaft schenkt Rowena einen magischen Sommer in den Hamptons ...
Die Hamptons – hier verbringen die Reichen und Schönen Manhattans ihre Sommer, voller sonnensatter Tage, weißer Strände und exklusiver Partys im goldenen Abendlicht. Eine glamouröse Gesellschaft, in die die Fotografin Rowena Tipton eher aus Versehen hineinstolpert: Nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungstrip nach Asien verabschiedet hat, wird sie von einem flüchtigen Bekannten in sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu, und ein aufregender, nie enden wollender Sommer beginnt ...

Autoreninformation:

Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.

Fazit:

Die Worte sprudeln nur so dahin und wir empfinden eine leichte Glückseligkeit!
Oha ganz schön schnulzig geschrieben, aber es trifft voll und ganz das was ich eigentlich ausdrücken wollte. Denn es ist ein leichtes der Geschichte zu folgen und dabei zu entspannen egal ob wir uns gerade am Strand, im Garten oder auf dem Sofa befinden. Wer aber eine richtige Schnulzenromanze erwartet sollte lieber zu einem anderen Buch greifen, den diesen wird er hier nicht finden. Man hat selbst das Gefühl Urlaub in den Hamptons zu machen und Gast der glamourösen Gesellschaft zu sein oder als Ro´s Reisebegleitung die Gegend zu erkunden.
Viel zu schnell fliegen die Sätze dahin und das Buch ist zu Ende, aber wir werden nicht unbefriedigt zurückgelassen.  Dies war mein erstes Buch von Karen Swan und ich wurde nicht enttäuscht, ihr Schreibstil ist sehr ausgeprägt, flüssig und ohne viel drumherum. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr. Das Cover ist sehr gut gewählt und spiegelt eine Strandszene wieder.

4****Sterne

Gift Flut




Rezension


Gift Flut                                              
von Christian v. Ditfurth



Produktinformation:


Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3581 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 481 Seiten
Verlag: carl's books
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Ein Sprengstoffanschlag auf die Oberbaumbrücke erschüttert Berlin. Es gibt Tote und Verletzte. Auch in Paris und London explodieren Brücken. Es folgt Anschlag auf Anschlag. Die Polizei tappt im Dunkeln, die Täter hinterlassen keine Spur und keine Botschaft. Klar ist nur: Jemand führt Krieg gegen Europa. Die Politik verfällt in Panik, die Bevölkerung lebt in Angst, es kommt zu Übergriffen auf Minderheiten und Flüchtlinge. Rechtsparteien werden stärker. Aktienmärkte und Wirtschaft stürzen ab. Mit hoher Schlagzahl jagt Christian v. Ditfurth seinen Berliner Hauptkommissar Eugen de Bodt durch ein Land am Abgrund. De Bodt wirft alle Regeln über den Haufen, ermittelt hart am Rand der Legalität und darüber hinaus. Mit seinen Kollegen Silvia Salinger und Ali Yussuf verfolgt er Spuren im In- und Ausland.Eugen de Bodts dritter Fall spielt in einer Welt, die sich auflöst. Alle Gewissheit schwindet. Eherne Regeln werden zertrampelt. Moral ist Ballast, Recht ein Störfaktor. In einer entfesselten Welt braucht es neue Ideen, um Ideale zu bewahren. Und um Gewalttäter zu fassen.

Autoreninformation:

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne. Neben Sachbüchern und Thrillern hat er bislang sechs Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht. Im März 2018 erscheint Stachelmanns siebter Fall »Böse Schatten«. Zuletzt erschienen Ditfurths Thriller »Zwei Sekunden« und »Giftflut«.

Fazit:

Gut verständlich, ohne viel Schnickschnack und mit einem guten Schreibstiel so liebe ich Krimis. Dies konnte ich nur zum Teil finden und dennoch bin ich mit der Handlung zufrieden. Als leichte Lektüre für zwischen durch idealer weise gut geeignet.  Das Cover verspricht mehr wie das Buch halten kann, aber dennoch passendes Motiv.

4****Sterne