Donnerstag, 30. Juni 2016

Der Engelmacher von Frankfurt



Rezension


Der Engelmacher von Frankfurt                                   
von Alexander Schaub


Produktinformation:

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1264 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 210 Seiten
Sprache: Deutsch



Kurzbeschreibung:

Kaltblütig und unberechenbar tötet er die Schatten seiner Vergangenheit ...

Eine Serie an Ritualmorden hält Frankfurt in Atem. Der Täter bahrt blonde Frauen wie Engel auf, heftet ihnen Flügel an, löst die Zunge heraus und stopft ihnen eine Schlange in den Mund. Die Presse tauft ihn "Engelmacher".
Privatdetektiv Tom Martini gerät ins Fadenkreuz der Ermittler. Er nimmt die Fährte des Mörders auf, an deren Ende ein dunkles Geheimnis auf ihn wartet …


Autoreninformation:

Alexander Schaub, 1969 in Frankfurt am Main geboren. Seit über 20 Jahren in der IT tätig, zurzeit im Bereich 3D-Druck im technischen Support. Verheiratet mit seiner Traumfrau Corinna. „Der Engelmacher von Frankfurt“ ist sein Debüt.


Fazit:

Das Buch hatte ich Ursprünglich meinem Mann geschenkt, der Krimis sehr mag. Doch was mich an ihm überrascht hat war das er das Buch in Rekordzeit zu ende gelesen hat.
Also mutig wie ich nicht bin habe ich es mir bei ihm geborgt und angefangen zu lesen. Ja ähm was soll ich sagen die Nacht war zu kurz. Auch weil mich das Grauen gepackt hat und auch weil das Buch so spannend war. Aber Vorsicht das Blut ist frisch und tropft noch! Spannend bis zum Schlusspunkt.

4****Sterne





Keine Kommentare:

Kommentar posten