Mittwoch, 11. Januar 2017

Die Geschichte des Gartens in 50 Werkzeugen

Rezension


Die Geschichte des Gartens in 50 Werkzeugen
von Bill Laws                                             



Produktbeschreibung:

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Haupt Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3258079749
ISBN-13: 978-3258079745


Kurzbeschreibung:

Gartengeschichte beispielhaft aufbereitet: ein Buch, das zum Schmökern einlädt

Ohne Gartenwerkzeuge kein Garten. Es überrascht daher nicht, dass Spaten und Pflanzholz, aber auch Schubkarre und Treibhaus Interessantes über die Geschichte der Gartenkultur erzählen können. Wem ist schon bewusst, dass der Topf aus Terrakotta seine Wurzeln bei den mittelamerikanischen Maya hat oder dass der Rasenmäher von einem Engländer erfunden wurde, der während der Industrialisierung erkannte, dass die Handsense nicht mehr zeitgemäß war?

Anhand von 50 Gartenwerkzeugen bringt uns Bill Laws die Herkunft und Entwicklung alltäglicher Gebrauchsgegenstände näher und erläutert zugleich, wie sich der Wandel der Gesellschaft über die Jahrhunderte im eigenen Garten nachvollziehen lässt.


Autoreninformation:

Leider keine


Fazit:

Nie im Leben hätte ich gedacht das es so viele verschiedene Werkzeuge für die Gartenbearbeitung gibt und was man mit dieses alles anstellen kann. Als Garten Nutzer finde ich dieses recht ungewöhnliche Buch sehr Interessant und kann es auch nur empfehlen. Da wird einem die Handhabung einzelner Werkzeuge gut erklärt, die Veränderung der Werkzeuge im Wandel der Zeit veranschaulicht mit gut dargestellten Bildern. Das Cover ist sehr aufwendig gearbeitet und bietet den Seiten einen prima Halt.

4****Sterne


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    noch einen guten Start ins neue Jahr, wenn auch etwas spät.

    Dieses Buch scheint mir eine Mischung aus praktisch und geschichtlichen Infos zu sein oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, Danke
      Dir auch einen guten Start ins Neue Jahr.
      Ja auf alle Fälle würde ich das auch so sehen.

      Löschen