Sonntag, 18. September 2016

Kochen mit Hirse



Rezension

Kochen mit Hirse                                                    
von Wolfgang Hertling


Produktinformation:

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: pala-verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3895662607
ISBN-13: 978-3895662607


Kurzbeschreibung:

Hirse - wer denkt da nicht an leckeren, süßen Brei? Und an zahlreiche, gesunde Inhaltsstoffe, von denen das goldgelbe Korn nur so strotzt? Durch die Vollwerternährung hat die Hirse eine wohlverdiente Renaissance erlebt. Denn Hirse schmeckt gut, lässt sich vielseitig verwenden und ist gesund. In diesem Buch sind 120 alte und neue vegetarische Rezepte gesammelt, die zeigen, was sich mit Hirse machen lässt: Frühstück, Suppen, Aufläufe, Pfannengerichte, Hirse als Füllung, Süßspeisen, Backwaren ... Probieren Sie pikante Köstlichkeiten wie würzige Erdnusshirse, Kräuterklöße mit Hirse, Hirsebratlinge, gefüllte Hirsepfannkuchen, Camembertgratin oder Hirsefladenbrötchen. Lassen Sie sich verführen von süßen Quarkbällchen, Apfelpudding oder Schlaraffenbrei, von Hirsecrêpes, Hirsenapfkuchen oder Kirschauflauf. Neben den Rezepten bietet das Buch viele Informationen rund um den Anbau und die Geschichte des Korns. So ist der Nährwert der Hirse fast unschlagbar, besonders durch den hohen Gehalt an Eisen und Kieselsäure. Zahlreiche Tipps helfen beim Einkauf und bei der richtigen Zubereitung.


Autoreninformation:

Leider Keine


Fazit:

In diesem Fall kann ich sagen alte Rezepte neu entdeckt!

Manches was ich hier als Rezept wiedergefunden habe hat mich an die Küche meiner Oma erinnert.
Leider verstarb sie so früh das sie mir ihre Kochkunst nicht mehr mitteilen konnte und so kommt die Erinnerung mit dem Geschmack.
Auf den ersten Seiten erfährt man etwas über das Getreide und seinen Anbau und einige nützliche Tipps für die Rezept Beschreibung werden auch gleich geliefert.
Selbst meine Kinder waren ganz begeistert und so kommt nun des öfteren einmal Hirse auf den Tisch.


5****Sterne

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also ich habe aus Hirse ....gerne einen fleischlosen Ersatz für Burger.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    also ich mache aus Hirse....gerne mal Burger.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen